Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Geballtes Wissen zur Simulation und Industrie 4.0

: simufact


Simufact lädt vom 6. bis 7. Mai zum internationalen 21. RoundTable nach Marburg ein. Die Anwendertagung richtet sich an Kunden und Interessierte aus metallbearbeitenden und -verarbeitenden Branchen, die mithilfe der Prozesssimulation Fertigungsverfahren entwickeln und validieren.

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe309/20791/web/Simufact-PHO-20-RoundTable-Plenum-Eroeffnung.jpg
Im breit gefächerten Programm mit mehr als 20 Fachvorträgen gewähren Simufact-Anwender aus Industrie und Forschung tiefe Einblicke in die Simulationspraxis.

Im breit gefächerten Programm mit mehr als 20 Fachvorträgen gewähren Simufact-Anwender...

In diesem Jahr erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm mit Vortragenden aus der ganzen Welt. Dabei schlägt Simufact den Bogen von klassischen Umformthemen hin zur Digitalisierung der Industrie, Stichwort Industrie 4.0. Das Hamburger Unternehmen trifft den Nerv der Zeit und erlaubt es Anwendern und Interessierten, sich breitgefächert weiterzubilden, auszutauschen und natürlich auch zu „Netzwerken“. Ein weiteres Highlight in diesem Rahmen ist das 25-jährige Jubiläum der Hamburger Software-Firma. 25 Jahre Simulation in der Fertigungstechnik sind ein Grund zum Feiern. Und das möchte Simufact gemeinsam mit seinen Kunden in Marburg gerne tun.

Anwenderkonferenz auf hohem Niveau

Seit dem Bestehen des RoundTable greifen Anwender in praxisnahen Vorträgen Themen der Warm- und Kaltmassivumformung, Blechumformung, mechanischen sowie thermischen Schweißverfahren und der additiven Fertigungsverfahren auf und formen das Bild der etablierten Konferenz. In dem breit gefächerten Programm mit mehr als 20 Fachvorträgen gewähren Simufact-Anwender aus Industrie und Forschung tiefe Einblicke in die Simulationspraxis. Die Referenten schildern Ihre Erfahrungen mit Simufact-Simulationslösungen und geben so den Konferenzteilnehmern häufig neue Impulse für eigene Projekte.

Der Simufact RoundTable ist eine in der Branche hoch geschätzte und etablierte Plattform, um sich mit Experten zu relevanten und aktuellen Fragestellungen rund um die Themen Prozess- und Struktursimulation und ihren Anwendungsbereichen auszutauschen. Auch außerhalb
der Vorträge bieten die Pausen sowie die Abendveranstaltung Raum für einen konstruktiven Austausch zwischen Anwendern und Simufact-Mitarbeitern.

Simufact feiert 25-jähriges Firmenjubiliäum

In diesem Jahr steht für Simufact einiges an. Zum einen wächst das Unternehmen stärker mit Hexagon zusammen und verändert in diesem Zuge auch sein äußeres Erscheinungsbild. Einen weiteren, wichtigen Meilenstein stellt das 25-jährige Firmenjubiliäum dar. Natürlich lässt es sich das Hamburger Unternehmen nicht nehmen, dieses Ereignis mit seinen Anwendern, Interessierten sowie Wegbegleitern zu feiern. Dafür eignet sich der 21. RoundTable, der dem Ganzen seinen besonderen Rahmen und Glanz verleiht. Gefeiert wird mit allen Gästen in der Eventscheune Dagobertshausen. Neben einem rustikalen Buffet, erwartet die Besucher eine ausgelassene Veranstaltung mit Musik im typischen Simufact-Spirit.

Im breit gefächerten Programm mit mehr als 20 Fachvorträgen gewähren Simufact-Anwender aus Industrie und Forschung tiefe Einblicke in die Simulationspraxis.
Eröffnung des 20. RoundTables durch die beiden Geschäftsführer Dr. Hendrik Schafstall, CEO & Managing Director, und Michael Wohlmuth, Managing Director und Vice President Strategical Business Development.
Plenum beim 20. RoundTable in Marburg verfolgen gespannt die Vorträge rundum die SImulation.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren